Nützliches Zubehör für jede Reise

Wie man unschwer erkennen kann, ist unser größtes Hobby das Reisen. Urlaub, Städtereisen, Erlebnisreisen, Backpacking… Mindestens zwei, drei oder vier mal im Jahr machen wir uns auf den Weg und erkunden neue Städte, Länder, Strände oder Inseln. Je weiter und fremder, desto besser!

Ein Part, bei dem ich mich hierbei komplett auf meine bessere hälfte verlasse, ist das Packen und die Organisation unseres kompletten Gepäcks. So sehr ich es liebe, mir Routen auszudenken, Flüge zu finden und unsere Reise durchzuplanen, genau so sehr hasse ich es zu packen! Umso glücklicher bin ich, das ich mir hierbei voll und ganz auf meine Partnerin verlassen kann.

Mit den vielen Reisen, die wir schon hinter uns gebracht haben, haben sich mittlerweile einige Dinge angesammelt, die wir beim Reisen nicht mehr hergeben möchten, da sie entweder das Leben im Reisealltag wahnsinnig erleichtern, oder weil sie einfach schön und praktisch sind.

Ein paar dieser Dinge, möchten wir euch zeigen – damit auch Ihr die nächste Reise ein wenig entspannter antreten könnt 🙂

Organisation:

  • Kabel-Organizer / Adapter- und Kabeltasche
    Wenn man zu zweit reist, kommen heutzutage eine Menge Kabel zusammen.
    Ladekabel für Handys, iPad, MacBook. Dazu die Adapter für das jeweilige Land. Ein paar USB Kabel für die externe Festplatte und Kabel für die Kamera.
    Wir haben dafür ein kleines Mäppchen bei Amazon gefunden, dass alles Kabelgewirr klug in sich vereint! Unverzichtbar für uns – gerade wenn man mit dem Rucksack unterwegs ist und gerne alle Kabel bei sich zusammen hat.
  • Reisepass-Mäppchen / Mappe für Reisepässe, Karten und Reisedokumente
    Eines unserer absoluten Lieblings-Reiseutensilien. Ich selbst habe meinen Reisepass mal in den USA verloren und die Stunden bis zur Heimreise waren eine Zitterpartie. Seitdem werden die wichtigsten Dokumente behandelt wie rohe Eier! Ein solches Mäppchen ist dafür perfekt! Und hübsch ist es auch 🙂
  • Bauchtasche
    Vor allem für Ausflüge und für Transitzonen, wie Flughäfen o.ä. würde ich meine Bauchtasche gegen nichts eintauschen. Geld, EC-Karte, Boardingpass und alles weitere ist immer Griffbereit und vor Allem sicher.
    Wer schon einmal in Thailand im Nachtzug gefahren ist, weiß zwar, das diese sehr sicher sind, aber es ist trotzdem ein gutes Gefühl, wenn man Handy, Geld und Ausweise direkt bei sich am Körper hat, während man schläft.
  • das wichtigste: ein bequemer Reise-Rucksack mit Daypack
    je nach Art der Reise, stellt sich natürlich immer die Frage ob Rucksack, oder Hartschalenkoffer.
    Ich persönlich liebe Trekking-Rucksäcke, denn sie sind einfach bequemer zu transportieren. Gerade in Ländern, in denen Straßen noch nicht so fein geteert sind, oder man sich auch mal ein wenig im Hinterland bewegt, möchte ich persönlich nie einen Koffer hinter mir her ziehen müssen. Auch auf Zugreisen ist der Backpack einfach besser zu verstauen, als der sperrige Koffer. Wir haben beide Skandika Rucksäcke und sind sehr zufrieden damit! Der angebrachte Daypack ist perfekt, für die Tagesausflüge und ersetzt Handgepäck und Handtasche.

Bequemlichkeit

Lange Flüge, Bus- oder Zugfahrten können die Urlaubsstimmung schnell trüben. Gerade im engen Flugzeug, in dem man eh schon ein mulmiges Gefühl mit sich trägt, nur bedingt Aufstehen und rumlaufen kann und die Möglichkeit zu schlafen nicht gerade bequem ist, versuche ich jedes Mal alles erdenkliche dafür zu tun, damit die Zeit schnell vergeht und der Komfort möglich hoch ist. Auch dafür haben wir mittlerweile einiges an Zubehör angesammelt, das wir euch nicht vorenthalten möchten 🙂

Lesestoff für Reisende

 

Womit lässt sich die Zeit in einem Flugzeug nach New York, einem Nachtzug von Bangkok nach Surat Thani oder einem Greyhound Bus von Buffalo nach New York besser überbrücken als mit schlafen? Richtig – mit guten Büchern!

Aber Geschmäcker sind natürlich verschieden – deswegen hier eine kleine Auswahl an unseren Lieblingsbüchern – natürlich alle mit Reise-Zusammenhang 🙂